Evolve elektrische Skateboards und Longboards Stoke, GT, GTR Bamboo, GTR Carbon Street und Allterrain im FunShop Wien testen und kaufen

E-Scooter SXT Light Plus V und SXT Light GT beim Experten für Elektromobilität im FunShop Wien testen und kaufen

Fliteboard e-Foil Surfboards beim Experten für Elektromobilität im FunShop Wien testen und kaufen

Elektrische Einräder von Kingsong wie das KS14 KS16, KS18 und S18 beim Experten für Elektromobilität im FunShop Wien testen und kaufen

Onean Manta, Carver Twin und Carver X elektrisches Surfboard beim Experten für Elektromobilität im FunShop Wien testen und kaufen

Ninebot ONE E+, P, S2 und Z10 beim Experten für Elektromobilität im FunShop Wien testen und kaufen

Die etwas anderen elektrischen Rollstühle von Nino Robotics beim Experten für Elektromobilität im FunShop Wien testen und kaufen

SXT Elektro-Scooter wie SXT500, SXT1000, SXT1600, SXT Monster, SXT Ultimate Pro und SXT Buddy beim Experten für Elektromobilität im FunShop Wien testen und kaufen

Ninebot E+ in weiss oder schwarz beim Experten für Elektromobilität im FunShop Wien testen und kaufen

Elektrische Einräder von GotWay wie das ACM, Msuper V3, Msuper X, MTen, MCM4, MSP und Monster beim Experten für Elektromobilität im FunShop Wien testen und kaufen

Original IO Hawk Cross und Cross Mini beim Experten für Elektromobilität im FunShop Wien testen und kaufen

Ninebot Mini Pro 260, 320 in der Version Street und StVO sowie Segway MiniLite, MiniPlus und S im FunShop Wien testen und kaufen

Segway i2 SE und x2 beim Experten für Elektromobilität im FunShop Wien kaufen

Elektrische Einräder INMOTION V3, V5, V8, V10 und V11 beim Experten für Elektromobilität im FunShop Wien testen und kaufen

Elektrisches Einrad Solowheel Xtreme beim Experten für Elektromobilität im FunShop Wien kaufen

Original HOVERTRAX beim Experten für Elektromobilität im FunShop Wien testen und kaufen

Orbitwheel beim Experten für Elektromobilität im FunShop Wien kaufen

Elektrische Einräder von Airwheel beim Experten für Elektromobilität im FunShop Wien testen und kaufen

 

MO-JET

Die Firma Jetworx GmbH aus Deutschland hat mit dem MO-JET ein neues modulares System bestehend aus elektrischem Wasserjetantrieb mit unterschiedlichen Aufsätzen präsentiert.mo-jet-modular-surfboard-wasserjet-elektrisch-foil-dive-rescue-funshop-wienDas Herzstück ist der 90 cm lange angetriebene Heckteil mit der eingebauten Power Unit die es auf eine Leistung von 11 kW und eine Maximalgeschwindigkeit von 65 km/h bringt. Auf diesen Teil können beliebige Zusatzkomponenten fixiert werden die unterschiedliche Einsatzbereiche des MO-JET ermöglichen. Angeboten werden folgende Module:

  • Body
  • Surfboard
  • Foil
  • Dive
  • Surf Air
  • Rescue

mo-jet-modular-surfboard-wasserjet-elektrisch-foil-dive-rescue-funshop-wien

Die einzelnen Zusatzmodule für Surf-, Foil- und Tauchspass mit dem MO-JET können beliebig optional erworben werden und ermöglichen so eine äußerst vielseitige Verwendung. Günstig ist der MO-JET allerdings nicht, denn mit Basiseinheit, Akku, Schnellladegerät und einem Zusatzmodul fallen schnell einmal EUR 13.000 bis 16.000 an. 25 Minuten Fahrzeit (mit dem Foilaufsatz bis zu 60 Minuten) und ein Gewicht von 39 kg trüben den Fahrspass leider auch ein wenig.

Jetson One Flugdrone

Die Firma Jetson aus Schweden möchte laut eigener Beschreibung das Fliegen revolutionieren und jedem ermöglichen wann und wo auch immer mit dem eigenen elektrischen Multikopter unterwegs sein zu können.

 

Verwirklicht wird dieser ambitionierte Plan mit dem Jetson ONE. Einer 1-Personen Drone mit 88 kW, 8-fach Motor, maximal 102 km/h für 20 Minuten Flugzeit zu einem Preis von USD 92.000,-. Obwohl laut Hersteller der Jetson ONE, bestehend aus einem Aufbau aus Aluminium und Carbon, außerst sicher ist und das dreifachredundante Steuerungssystem auch problemlos mit einem Motorausfall umgehen kann, ist sicherheitshalber noch ein eingebauter Fallschirm mit an Board.

Ausgeliefert wird ein Selbstbauset das zu 50% fertig gestellt beim Kunden eintrifft. Dieser darf dann aber noch wesentliche Teile seines Fluggerätes selber fertig stellen.

Die Produktion 2022 ist schon ausreserviert, aber es gibt noch ein paar freie Jetson ONE der Produktion 2023. Vielleicht das ideale Weihnachtsgeschenk für kommende Jahre!

German Design Award 2022

Wir gratulieren dem Hersteller des Carryboard Golfboards zum verdienten Gewinn des German Design Award Special 2022.

golfboard-carryboard-elektrisch-cart-golf-german-design-award-funshop-wien

Ausgezeichnet wurde nicht nur das innovative und sportliche Auftreten des Carryboard sondern auch der hohe Standard und die Qualität in der dieses neuartige Golfboard gefertigt wird.

german-design-award-special-2022-carryboard-electric-golf-board-scooter-funshop-vienna

Wir freuen uns sehr dass ein Produkt, das wir schon Anfang 2021 in unser Sortiment aufgenommen haben diese Auszeichnung erhält und wünschen dem jungen Team noch viel Erfolg und vor allem viele begeisterte Golfer die in den nächsten Jahren viel Freude mit diese Art der Elektromobilität am Golfplatz haben werden.

Fliteboard Software Update

Seit heute gibt es eine neue Software für alle Fliteboardbenutzer. Version 2.73 für die Fliteboards der Serie 2 und Version 2.31 für die Fliteboards der Serie 1 stehen nun für alle weltweiten iOS Benutzer und die australischen Android Benutzer in der Fliteboardapp zum Download bereit.

fliteboard-fliteschool-efoil-app-ios-android-update-funshop-reseller-dealer

Neuheiten für die Serie 2:

  • Die Fernbedienung verbindet sich nun automatisch mit dem Akku. Verwendet man mehrere Flitecells, erfolgt auch dieser Wechsel automatisch
  • Es gibt Verbesserungen bei der Fernbedienung und diese hält nun bis zu ein Monat lange im Standby-Modus mit einer Ladung

Neuheiten für die Serie 1:

  • Der Wave Mode wurde nun auch bei der Serie 1 integriert. D.h. es gibt jederzeit auf Knopfdruck Beschleunigung auch wenn man mit dem True Glide Propeller ohne Motorkraft unterwegs ist schaltet das Board nicht mehr ab

Hier der Link zur aktuellen iOS App von Fliteboard

Dubiose Bewertungs- und Vergleichsseiten im Internet

Vielleicht ist es ihnen auch schon einmal im Internet aufgefallen: Sie landen auf einer optisch ansprechenden Webseite die zufällig ein Produkt für das sie sich gerade interessieren mit anderen Produkten vergleicht. Meist wird recht großartig und aufwendig beschrieben welch umfangreiche Erfahrung man mit Produktvergleichen hat, wie viele Produkte man schon erfolgreich getestet und verglichen hat und wie sehr man dabei Millionen von Kunden schon bei einer Kaufentscheidung helfen konnte.

Die Texte zu den Produkten selber sind eher nichtssagend, die technischen Daten manchmal korrekt manchmal auch nicht, die Produkte selber eine lustige Mischung aus ausgelaufener Ware, aus alten und neuen Geräten und es gibt immer einen Vergleichssieger, einen Preis-Leistungs-Sieger und einen Bestseller.

Im Kleingedruckten schreiben diese laut Selbstdarstellung unabhängig und objektiv agierenden Fake-Vergleichsportale dann, dass sie auf ausgewählte Onlineshop Partner verlinken von denen sie gegebenfalls eine Vergütung erhalten. Dies erklärt vermutlich auch warum man hier keinen vernünftigen und aussagekräftigen Vergleichstest von unterschiedlichen Produkten am Markt findet sondern ausschließlich einen Vergleich von Produkten aus dem Sortiment von Amazon und Ebay.

Diese Webseiten dienen ausschließlich dazu das Ranking einzelner Anbieter bei den Suchmaschinen zu verbessern und die Verkäufe der im Vergleichstest angebotenen Produkte zu fördern. Mit dem beschriebenen Verlangen dem Konsumenten hier bei einer Kaufentscheidung zu helfen und fachlich zu unterstützen hat das leider recht wenig bis überhaupt nichts zu tun.

Besonders im Bereich der Elektromobilität kommt es hier immer wieder zu äußerst kuriosen Testergebnissen sowie völlig wertlosen Produktvergleichen und Produktbeschreibungen denn leider fehlt hier oft jegliche Aussagekraft und fachliche Kompetenz der sogenannten Experten dieser Webseiten die das empfohlene Gerät vermutlich noch nie gesehen haben bzw. überhaupt jemals testen oder verwenden konnten.

Bitte wenden sie sich gerade im Bereich der Elektromobilität bei Interesse immer an den lokalen Fachhandel denn Amazon und Co. haben leider keinerlei Fachkompetenz die zum Verkauf dieser Produkte notwendig ist und auch bei Fragen in der Handhabung, bei technischen Problemen, Service und Wartung werden ihnen irgendwelche Anbieter aus dem Ausland vermutlich nicht wirklich weiter helfen können.

Aufgefallen und zum Schmunzeln gebracht haben uns bis jetzt diese hochqualitativen, unabhängigen und besonders objektiven Testportale, Kaufratgeber und Vergleichsportale:

vergleich.org sogar mit ISO 9001 TÜV-Zertifikat
test-vergleiche.com
allesbeste.de
topratgeber24.de
warenvergleich.de

Vermutlich gibt es aber hunderte dieser unsinnigen Webseiten, die nur durch bunte Bilder, unsinnige Texte sowie Links zu Amazon auffallen und damit die Suchmaschinen beinflussen möchten.