Neuheiten 2020

Diese interessanten, innovativen und teilweise auch verrückten Produkte, Neuheiten und Entwicklungen am Elektromobilitätssektor faszinieren uns als FunShop-Team und eigentlich warten wir nur noch auf eine positives Echo unserer Kunden um das eine oder andere elektrischen Fortbewegungsmittel auch nach Österreich zu bringen. Wenn Sie Interesse an einem dieser Modelle haben sind Ihre Rückmeldungen an info@funshop.at somit herzlich willkommen!

Segway S-Pod

[13.1.2020] Der Segway S-Pod ist die neue, revolutionäre Art der elektrischen Fortbewegung. Wer den süßen Disney-Film Walle „Der letzte räumt die Erde auf“ gesehen hat, kennt dieses Transportmittel ja schon. Ein bequemer Sitz gleitet durch die Raumstation und befördert damit den Benutzer von A nach B. Sollte dieser Personal Transporter beim Fahren zu langweilig werden, kann man währenddessen noch Nachrichten, Spiele oder die Kommunikation mit dem Tablet abrufen.

Was Disney, Pixar und Apple 2008 gemeinsam erfunden haben, setzt Segway nun in die Realität um. Noch gibt es nur einen Prototypen auf der CES 2020 aber das Sereingerät des Segway S-Pod soll bis 2021 auf den Markt kommen.

Gesteuert wird der neue Segway S-Pod über einen kleinen Joystick auf der rechten Seite oder über die Segway-App. Der Segway S-Pod soll in der fertigen Version 38 km/h schnell sein (für uns eher unglaubwürdig, da bis jetzt jeder Segway und Ninebot aus Sicherheitsgründen bei 20-22 km/h abgeriegelt wird), eine Reichweite bis zu 70 km haben, eine Höhe von 152 cm, ein Leergewicht von 136 kg und für Personen (oder vielleicht auch Waren) bis zu 120 kg geeignet sein.

Zu den Neuheiten 2019

Zu den Neuheiten 2018

Zu den Neuheiten 2017

2 Responses to Neuheiten 2020

  1. Erwin Assmann sagt:

    … bin paragleiter – wir alle haben das selbe Problem: auffahrt mit dem pkw zum Startplatz – toller flug – aber wie komme ich wieder zu meinem Auto. ein Vehicle mit dem ich ca 1000 hm überwinden kann und welches ich dann in meinem Auto verstauen kann. …. gibt es sowas ?

    • Sehr geehrter Herr Assmann,
      vielen Dank für ihre Anfrage. Das gewünschte Szenario stellt keinerlei Problem für die moderne E-Mobilität dar. Das gesuchte Gerät muss nur Leistungsstark genug sein und ausreichende Akkukapazität aufweisen. Wenn der Aufstieg zurück zum Fahrzeug ein wenig sportlicher und auch ein beeindruckendes Erlebnis sein darf, dann würde ich zu einem elektrischen Einrad mit 18″ greifen (z.B. Kingsong KS18L oder Ninebot Z10). Soll es klassisch und einfach funktionieren, dann würde ich einen starken E-Scooter wie z.B. den SXT Ultimate Pro Dual Drive empfehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.