Tag Archives: electric

Elektrische Schneemobile von Taiga Motors

Die kanadische Firma Taiga Motors wird im Frühjahr 2021 drei elektrisch angetriebene Schneemobile unter den Namen Ekko, Atlas und Nomad, mit beeindruckenden technischen Daten, auf den Markt bringen. Je nach Modell und Ausstattung sind Beschleunigungen von 2,9 Sekunden von 0-100 km/h und Geschwindigkeiten bis zu 160 km/h möglich.

 

In der Standardversion sind die Schneemobile ausgestattet mit einem 88 kW Motor sowie beheiztem 20 kWh Lithium-Ionen-Akku der eine Reichweite bis zu 98 km ermöglicht. Die Performance-Ausstattung mit 132 kW Motor sowie 25 kWh Akku wird Entfernungen bis zu 131 km realisieren. Ein thermische Management-System wird selbst bei -40 Grad in der Lage sein Motor und Akku im idealen Temperaturbereich zu halten und so die volle Antriebsleistung zu ermöglichen. Ausgestattet mit einem Type 2 IEC Stecker unterstützen die Skidoos von Taiga Motors Level 1 mit einer Ladezeit von 14 Stunden, Level 2 von 3 Stunden und optionales Level 3 Laden mit 30 Minuten.

taiga-motors-electric-snowmobile-ekko-skidoo-funshop-austria

Natürlich sind die Schneemobile von Taiga Motors mit einem regenerativen und somit energiesparenden Bremssystem ausgestattet das nicht nur die Reichweite vergrößert sondern auch die Bremsen schont. Weiters kann die Software der Steuerung individuell vom Fahrer verändert werden um Parameter wie Leistung, Geschwindigkeit und Drehmoment des Schneemobils auf die eigenen Bedürfnisse an zu passen.

 

Kingsong S18

Kingsong, der Hersteller von elektrischen Einrädern, hat soeben sein neues Spitzenmodell präsentiert: Das Kingsong S18.

18″, 84 Volt, 1.100 Wh, 50 km/h, 2.200 Watt, aktive Federung und ein Steigungswinkel von unglaublichen 40 Grad sollten jeden Einradfreak nervös werden lassen.

Der Segway S-Pod

Der Segway S-Pod ist die neue, revolutionäre Art der elektrischen Fortbewegung. Wer den süßen Disney-Film Walle – Der letzte räumt die Erde auf gesehen hat, kennt dieses Transportmittel ja schon. Ein bequemer Sitz gleitet durch die Raumstation und befördert damit den Benutzer von A nach B. Sollte dieser Personal Transporter beim Fahren zu langweilig werden, kann man währenddessen noch Nachrichten, Spiele oder die Kommunikation mit dem Tablet abrufen.

Was Disney, Pixar und Apple 2008 gemeinsam erfunden haben, setzt Segway nun in die Realität um. Noch gibt es nur einen Prototypen auf der CES 2020 aber das Sereingerät des Segway S-Pod soll bis 2021 auf den Markt kommen.

Gesteuert wird der neue Segway S-Pod über einen kleinen Joystick auf der rechten Seite oder über die Segway-App. Der Segway S-Pod soll in der fertigen Version 38 km/h schnell sein (für uns eher unglaubwürdig, da bis jetzt jeder Segway und Ninebot aus Sicherheitsgründen bei 20-22 km/h abgeriegelt wird), eine Reichweite bis zu 70 km haben, eine Höhe von 152 cm, ein Leergewicht von 136 kg und für Personen (oder vielleicht auch Waren) bis zu 120 kg geeignet sein.

Dieses neue Fortbewegungsmittel fasziniert uns derartig, dass wir den Segway S-Pod sicher im FunShop Wien anbieten werden sobald er verfügbar ist!