Tag Archives: Unicycle

Das elektrische Einrad und die gesetzliche Unfallversicherung

Eine Person fährt mit dem elektrischen Einrad in die Firma und verletzt sich am Weg zum Arbeitsplatz ohne fremden Einfluß so schwer an der Hand, dass eine Erwerbsminderung von 20% vorliegt. Der Verletzte möchte den Unfall als Dienstunfall geltend machen, da er ja auf dem Weg in die Firma geschehen ist, dies wird jedoch von der AUVA abgelehnt. Der Rechtsstreit eskaliert und geht bis zum Obersten Gerichtshof. Dieser hat nun folgendes entschieden:

Prinzipiell steht dem Versicherten die Wahl des Verkehrsmittels zum Arbeitsplatz völlig frei. Allerdings unterscheidet die gesetzliche Unfallversicherung zwischen Fortbewegungsmittel und Sportgerät. Der Oberste Gerichtshof hat in seinem Urteil nun festgestellt, dass es sich versicherungstechisch bei einem elektrischen Einrad um ein Sportgerät handelt dessen Benutzung einem erhöhten Risiko unterliegt. Das Eingehen eines Risikos ist allerdings bei Fahrten zum oder vom Arbeitsplatz zu vermeiden weshalb der Unfall nicht als Dienstunfall angesehen werden kann.

kingsong-ks-14s-electric-unicycle-euc-carver-x-surfboard-funshop-vienna-austria-girls-electric-mobility-fun

Ausgeführt wurde weiters, dass als Anhaltspunkt ob es sich bei einem Gerät um ein Fortbewegungsmittel oder um ein Sportgerät handelt die Straßenverkehrsordnung als Anhaltspunkt herangezogen werden kann. Vorwiegend zur Verwendung außerhalb der Fahrbahn bestimmte Kleinfahrzeuge und fahrzeugähnliches Spielzeug sind vom Fahrzeugbegriff nicht umfasst. Somit betrifft dies Skateboards, Hoverboards, Scooter, Miniscooter und auch Einräder und zwar unabhängig davon ob elektrisch angetrieben oder nicht.

Ein Fahrrad wurde vom Obersten Gerichtshof als geeignetes Fortbewegungsmittel für Fahrten vom und zum Arbeitsplatz bestätigt.

Die Zukunft wird somit zeigen wie der OGH wirklich entscheidet, wenn der erste E-Scooter Fahrer ein ähnliches Schicksal erleidet?

Kingsong S18

Kingsong, der Hersteller von elektrischen Einrädern, hat soeben sein neues Spitzenmodell präsentiert: Das Kingsong S18.

18″, 84 Volt, 1.100 Wh, 50 km/h, 2.200 Watt, aktive Federung und ein Steigungswinkel von unglaublichen 40 Grad sollten jeden Einradfreak nervös werden lassen.

Inmotion VX oder doch V11

Das Team von Euco.us hat ein Interview mit dem Chef von Inmotion bezüglich dem neuen elektrischen Einrad V11 veröffentlicht:

Inmotion CEO Charles Cai spricht von einem revolutionären elektrischen Einrad das wesentlich komplexer und komplizierter aufgebaut ist, als alle bisher auf dem Markt befindlichen elektrischen Einräder. Es werden im Inmotion V11 viele neue Technologien eingesetzt, die noch nie zuvor erfolgreich in der Industrie verwendet wurden.

Das Inmotion V11 wird weiters auch mit einer künstlichen Intelligenz ausgestattet werden, die es dem elektrischen Einrad erlaubt den Fahrer zu verstehen und aus seinem Verhalten zu lernen. Das bedeutet zum Beispiel wenn der Fahrer mehrmals schnell beschleunigt wird die Sensitivität und damit das Ansprechverhalten des Einrades verändert. Weiters wird das Inmotion V11 als erstes elektrisches Einrad der Welt eine Federung haben.

inmotion-v11-electric-unicycle-euc-funshop-vienna-austria-buy-test

Warum gerade wir Einradfahrer als die glücklich auserwählten Betatester von Inmotion bestimmt wurden ist uns leider noch unklar. Offensichtlich ist aber dass das Fahren mit einem leistungsstarken selbstbalancierenden Gerät noch nicht herausfordernd genug, weswegen man soviel unbekannte Elektronik wie nur möglich in diese Produkte einbauen muss. Da wir als FunShop-Team bei den Punkten komplexere und kompliziertere Elektronik sofort daran denken, dass ein elektrisches Einrad damit automatischer schwerer zu repariern sein wird und auch weit fehleranfälliger sein könnte sehen wir diese Punkte in der Entwicklung von elektrischen Einrädern eher skeptisch. Auch wünschen wir uns kein EUC dessen Fahrverhalten sich jeden Tag ändert nur weil es eine künstliche Intelligenz so für uns bestimmt. Viel mehr würden wir uns endlich wesentlich mehr Redundanz bei selbstbalancierenden elektrischen Fortbewegungsmittel wünschen.

Ob alle diese Punkte Einradkunden überzeugen werden das V11 von Inmotion zu wählen bleibt ab zu warten.

Das Inmotion V11 finden sie bei uns im FunShop hier.

Jyroball

Der Jyroball ist die minimalistische Ausgabe eines elektrischen Einrades reduziert auf einen breiten Reifen und 2 Pedale.

jyroball-euc-electric-unicycle-funshop-austria

Mit 500 Watt schafft die fahrende Kugel maximal 20 km/h bei einer Reichweite von bis zu 24 km. Nachdem das Gerät nur 9 kg wiegt ist der Jyroball vielleicht ein würdiger Nachfolger der Hoverboards

Die ersten Modelle hätten schon 2019 ausgeliefert werden sollen allerdings hat sich die Entwicklung und Produktion verschoben und nun soll der Jyroball erstmals im April 2020 zum Preis von ca. USD 500,- verfügbar sein.

Frohe Weihnachten

Wir möchten uns recht herzlich bei allen unseren Kunden bedanken, die uns auch 2019 wieder ein unglaublich erfolgreiches Jahr beschert haben und ohne die der FunShop nicht das wäre, was er heute ist.

kingsong-ks16x-electric-unicycle-euc-merry-christmas-xmas-funshop-vienna-austria

Das FunShop-Team wünscht frohe Weihnachten, einen guten Rutsch ins neue Jahr und ein spannedes 2020!