Monthly Archives: März 2016

Das elektrische Einrad im Winter bei Schnee, Eis und Kälte

Sind wir der Sucht nach dem Fahren mit einem elektrischen Einrad einmal verfallen, dann kann uns eigentlich auch der Winter (fast) nicht ausbremsen, denn eine mehrmonatige Pause ohne mit seinem E-Wheel zu fahren geht irgendwie überhaupt nicht!

Mit einem elektrischen Einrad Unicycle E-Wheel von GotWay Kingsong Firewheel Ninebot durch den Schnee und im FunShop Wien testen, kaufen und probefahren

Was ist dabei in Bezug auf die Technik und das Können des Fahrers zu beachten?

In elektrischen Einrädern kommen Lithium-Ionen-Akkus zum Einsatz auf deren genaue Eigenschaften wir in unserem technischen Bericht zu diesem Thema eingehen. Nachdem diese Akkus Kälte nicht besonders vertragen, sollten sie ihr elektrisches Einrad im Winter immer bei Zimmertemperatur lagern, wenn sie es auch benutzen wollen. Sie schonen damit sowohl den Akku ihres Unicycles wie auch ihre Geldbörse, da der Stromverbrauch beim Laden des Akkus bei Raumtemperatur bis zu 12% geringer ist als z.B. bei 5 Grad Celsius. Zu starke Belastung eines kalten Akkus sollten sie unbedingt vermeiden, denn dies kann bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt zu unreparablen Schäden führen! Auch sollen sie berücksichtigen, dass sich die Fähigkeit Energie zu speichern und somit die Reichweite bei Temperaturen unter 5 Grad drastisch reduziert.

Abgesehen vom Akku wird die restliche Technik des Einrades wenig Probleme mit den niedrigen Temperatur haben. Manche Hersteller geben sogar bis zu minus 10 Grad Celsius an bei der das E-Wheel noch verwendet werden kann.

Mehr sollte man da schon mit Wasser und vor allem auch Salz aufpassen. Viele elektrische Einräder sind spritzwassergeschützt und manche E-Wheels (Kingsong) sogar wasserdicht. Ich würde jedoch trotzdem nicht mit einem Einrad durch 30 cm tiefes Wasser fahren. Erstens ist die Gefahr viel zu groß, dass sich vielleicht doch ein Wassertropfen an eine Stelle verirrt, wo er überhaupt nicht hin soll (Bekanntlich vertragen sich Wasser und Strom ja nicht so besonders gut) und zweitens ist der Widerstand, der auftritt, wenn man mit 30 km/h in zu tiefes Wasser fährt so groß, dass der beste Fahrer wohl einen Salto vorwärts schlagen würde und die Frage ob das Unicycle nun nass geworden ist vermutlich sein geringstes Problem sein könnte. Gestreute Straßen und das verwendete Salz sind natürlich auch für das Einrad nicht ideal. D.h. sie sollten ihr Gerät nach so einer Fahrt mit einem feuchten Tuch ordentlich abwischen um Korrosion besonders auf der Felge zu vermeiden.

Besonderen Vorteil bei diesen Witterungsverhältnissen bieten natürlich die leistungsstarken 18″ Produkte von GotWay wie das Msuper V2 und das KingSong KS 18.

Mit einem elektrischen Einrad Unicycle E-Wheel von GotWay Kingsong Firewheel Ninebot durch den Winter und im FunShop Wien testen, kaufen und probefahren

Zum Fahren ist zu sagen: VORSICHT!

Wir haben nur die halbe Auflagefläche im Vergleich zu einem Fahrrad und schon der kleinste Fehler wird schnell bestraft. Ich kann das Fahren auf eisigem Untergrund oder auf Anhäufungen von Rollsplit besonders wenn es dann auch noch bergab oder bergauf geht wirklich nur erfahrenen, gut geübten und waghalsigen Einradfahrern empfehlen. Besser und leichter funktioniert da schon das Fahren auf einer ebenen frischen nicht zu dicken Neuschneedecke, wobei auch das seine Tücken hat (wo kommt denn nur dieses böse, böse Loch auf einmal her, dass ich nicht gesehen habe…?).

Mit einem elektrischen Einrad Unicycle E-Wheel von GotWay Kingsong Firewheel Ninebot im Winter bei Schnee in Schladming in der Steierkark und im FunShop Wien testen kaufen und probefahren

Diese E-Wheel-feindliche Umgebung sollten Fahranfänger somit gänzlich meiden da man wirklich schnell zu Sturz kommen kann. Wenn man zu den fortgeschrittenen Unicyclern gehört dient der Winter zum Verbessern des eigenen Könnens und zum Überwinden des inneren Schweinehundes (ich schaff das!!!). Diese Verhältnisse sind dafür hervorragend geeignet.

Mit einem elektrischen Einrad Unicycle E-Wheel von GotWay Kingsong Firewheel Ninebot bei Schnee durch den Wienerwald und im FunShop Wien testen kaufen und probefahren

Bei zu tiefen Temperaturen unter dem Nullpunkt und auch knapp darüber bitte immer daran denken, dass das Einrad nicht gestartet und belastet wird wenn es vorher stundenlang im kalten Auto lag – die Akkus ihres Gerätes werden es ihnen danken!

Mit einem elektrischen Einrad Unicycle E-Wheel von GotWay Kingsong Firewheel Ninebot im Winter bei Schnee in Schladming auf die Planai und im FunShop Wien testen, kaufen und probefahren

Bitte auch berücksichtigen, dass die Reichweite ihres elektrischen Einrades bei kalten Temperaturen wesentlich geringer ist und bei Temperaturen unter dem Gefrierpunkt das Gerät nicht extrem belasten und auch nicht so lange fahren, dass die Akkus völlig auskühlen. Dies könnte einzelne Zellen unreparabel beschädigen.

Tja und sollte die Lust trotzdem einmal wirklich zu groß werden, es von den Wetterbedingungen nicht zu kalt und grauslich sein, dann schnappt man sich sein elektrisches Einrad, verpackt sich gut um aufgrund des Fahrtwindes nicht zu erfrieren und genießt die traumhafte Winterlandschaft und die völlig ungläubigen Blicke der wenigen Personen denen man begegnet.

Mit einem elektrischen Einrad Unicycle E-Wheel von GotWay Kingsong Firewheel Ninebot im Winter bei Schnee auf den Spuren der Planai Classic auf die Planai und im FunShop Wien testen und kaufen